Automobilverkehr einschränken

Ein Beitrag von Dirk Werhahn

Lindenstraße 2007Dez

Der Flächenverbrauch ist (lt. Knoflacher 1993) entsprechend der Fortbewegungsmittel sehr unterschiedlich. „So benötigt ein Fußgänger beispielsweise nur 0,95 m² bei einer Geschwindigkeit von 4 km/h. Ein Fahrrad 1,2 m² bei Stillstand und 6,7 m² bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h. Das Auto verbraucht beim Parken 10,7 m² Straßenfläche pro Person, bei 30 km/h 75,3 m² Straßenfläche pro Person und bei 50 km/h 199 m² Straßenfläche pro Person .“

Im Sinne eines ökologischen Umgangs mit der Natur macht es Sinn, den Automobilverkehr deutlich einzuschränken.

Drucken

WordPress Blogmap