Mehrgenerationenhaus

Gelesen von Dirk Werhahn

Ein Mehrgenerationenhaus bietet Menschen verschiedenen Lebensalters Raum, sich zu begegnen und gegenseitig von den jeweiligen Kompetenzen der anderen zu profitieren. Die Häuser sind ein Ort, an dem Austausch von Jung und Alt neu gelebt wird.

In einem Mehrgenerationenhaus arbeiten Freiwillige und professionelle Kräfte eng zusammen. Die Häuser vernetzen Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen und schaffen somit Raum, dass sich das Angebot und die Nachfrage für haushalts- und personennahe Dienstleistungen treffen. Mehrgenerationenhäuser können dadurch ein Forum bilden, in dem private und freiwillige Initiativen klug mit staatlichen Leistungen verbunden werden können.

Um Mehrgenerationenhäuser zu fördern, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Aktionsprogramm aufgesetzt.

Zu Unterscheiden ist das Mehrgenerationenhaus vom Mehrgenerationen-Wohnen.

Drucken

WordPress Blogmap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.