Stadtbahn Ludwigsburg

Ein Beitrag von Dirk

Ein Gutachten zeigt, dass die Stadtbahn machbar ist. Sie könnte auf ihrem Weg von Remseck nach Markgröningen in Ludwigsburg viele Haltestellen anbieten und somit die Innenstadt noch attraktiver machen. Die Kreisrätinnen und Kreisräte können sich die Stadtbahn gut vorstellen. Sind die Ludwigsburger Gemeinderäte und Gemeinderätinnen vernünftig und mutig genug, eine solche weitreichende Entscheidung zu treffen?

Es gibt wohl Bedenken wegen des Autoverkehrs. Aber die Einschränkungen, die dem motorisierten Individualverkehr entstehen könnten, dürften sich angesichts steigender Benzinpreise schnell ausgleichen. Nicht nur die Mobilität wird effektiver, sondern die Stadtbahn würde auch die CO2-Bilanz der Stadt positiv beeinflussen.

StadtbahnumfrageDie LKZ fragt im Internet nach der Meinung der Bürgerinnen und Bürger. Die Stimmung der Menschen scheint eindeutig zu sein. So lauten bis Sonntag morgen (29.06.2008) 76% der Antworten: Ja, ich will eine Stadtbahn.

Drucken

……………………..

Lindenstraße 2009

LindenstraßeEin Hinweis von Dirk Werhahn

Die Ludwigsburger Kreiszeitung berichtet am 30. November 2007 über die Aussprache zum Haushalt im Gemeinderat Ludwigsburg. Alle Fraktionen sprachen auch das Thema Sanierung Lindenstraße an und hielten fest, dass eine Sanierung ansteht. Über den Zeitpunkt herrscht jedoch noch Uneinigkeit.

Die deutlichst Forderung kommt von der Fraktion der Grünen . So hatten sie schon für die Sitzung des Ausschuss Bauen, Technik und Umwelt (BTU) am 15.11.07 einen Antrag gestellt, mit dem ein schneller Beginn gefordert wurde. Dieser wurde aber vom BTU abgelehnt.

Es bleibt zu hoffen, dass den Worten der Fraktionen Taten folgen und dass der Gemeinderat es zeitnah ermöglicht, dass mit der Sanierung der Lindenstraße begonnen werden kann.

[poll=4]

Drucken